Page images
PDF

Generalkaite der Markgrafscliaft Mähren mit den Antheilen des Herzogtums Schlesien, nach der Specialkarte reducirt u. s. w. im к. k. mil. geogr. Institut in Wien 1846. 4 Bl. gr. 4.

Specialkarte der Markgrafschaft Mähren mit den Antheilen des Herzogthums Schlesien Astron. trigon. vermessen u. s. w. топ dem к. k. milit. geograph. Institute in Wien herausg. im J. 1844. 20 131. 4.

Strasseiikaite der Markgrafschaft Mähren und des Herzogthums Schlesien. F.

Strassenkarte der M;irknrafscliaft Mähren mit den Antheilen des Herzogthums Schlesien Nach dem Bestände тот Jahre 185(5. F.

Die Harkgrafschaft Mähren nebst oesterreich.-Schlesien. Von С F. Weiland. Weimar 1830. F.

Geologische Uebersichtskarte von Mähren und oesterr. Schlesien für die Mitglieder des Werner-Vereins in Brunn aus den bisherigen Forschungen zusammengestellt топ 0. Freih. T. Hingenau. 1852. Wien. 4.

FositionS-Anfnahme ¡n der Umgegend топ Brunn und Turas. 11 Bl.

Oesterreich ob und unter der Enns und Salzburg.

Umgebungen VOn Wien im Maass der W. Zoll zu 600 W. Kl. oder - der Na

tur heraosg. топ dem k. k. mil. geogr. Institute in Wien im J. 1843. Umgebung топ Wien, Gloggnitz, Klosterneuburg, Baden. 4 Bl. gr. 4.

Umgebungen VOn Wien in щ— der Natur, der Wien. Zoll = 200 W. Kl., litho

graphirt in der Kreidemanier und die Cultursgattungen in Farben gedruckt. Herausgegeben von dem к. k. oesterr. Generalquartiermeisterstabe und dem k. k. mil. geogr. Institute in Wien, in den Jahren 1830 — 1844, 112 Bl. 4.

GrUüdrisS der Ibupt- und Residenzstadt Wien mit sämmtlichen Vorstädten. Nach den besten Hilfsquellen bearbeitet im к. k. Ministerium des Innern. 1858. 4 Bl. — ProCle топ der inneren Stadt Wien. 1 Bl. — Profile von der inneren Stadt nach den Vorstädten Wiens. 4 Bl. Innere к. k. Haupt- und Residenzstadt Wien 1858. 8 Bl. — Unrathskanäle Wasser- und Gasröhrenleitung der к. к Haupt- und Residenzstadt Wien 1858. 4 Bl. — Uebersichtsplan sämmtlicher Souterrains in den Umfassungsmauern Wiens. 9 Bl. gr. 4.

Geologische Karte der Umgebungen Wiens топ O/.jzek nach den Arbeiten der к. k. geologischen Reichsanstalt und der Herren Dir. Dr. M. Hörne s, Prof. E. Suess, E Karrer, K. M. Paul u. a. rectificirt u. neu aufgenommen топ D. Stur. 1860. F.

Specialkarte топ Oesterreich unter der Enns nebst den angrenzenden Theilen von Oberüstcrreich, Steiermark, Böhmen, Mähren und Ungarn. Gez. топ R. A. Schulz. Wien. F.

Archiducatus Austriae inferioris geographica et noviter emendata aecuratissima descriplio. Jussu et sumptibus lncl. Archiduc. Austr. inf. Dom. Stat. Prov. tabula hiiec geographica noviter emend, in lucem data est a S. d. 1697.

Die Eisenbahn über den Semmering. Wien 4.

GebirgS-Aussicht auf dem OetSCher, 5970 F. hoch, durch die Camera lucida aufgenommen топ P. Urlinger. Bénéficiât zu Gresten. 4 Bl. F.

Panorama vom Hochkohr 5692 W. F. hoch bei Göstling, durch die Camera lucida gezeichnet u, in Zink radirt топ P. Urlinger u. W. Schleicher in Gresten. 1854. 3 Bl.

Graf A. VOll Breaner'S Grundbesitzthum an der Donau. (Man.)

Neue8te Generalkarte des Erzherzogthums Oesterreich ob der Enns. Nach der verbesserten Bonni'schen Projection, den neuesten u. zuverlässigsten Ortsbestimmungen u. den ächtesten topographischen u. geographischen Hülfsmitteln entworfen von E. v. Greipel. Linz 1809. F.

fflappa von dem Lande ob der Enns so auf Allerh. Befehl Sr. Rom. k. k. Ap. Maj. Joseph II. in dem J. 1781 redueirt u. in Kupfer gest. von C. Seh Gz u. geschrieben von F. Müller 1787. 12 Bl. gr. F.

Panorama des Schafberges nächst Ischl in Oberösterreich nach der Natur gezeichnet und Sr. Kais. Hoheit Erzherzog Ludwig von Oesterreich in tiefster Ehrfurcht u. Dankbarkeit gewidmet von Fried. Simon y.

Commissariats- u. Stenerbezirks-Karte von Enns u. st. Florian, — der Stadt

Steyer, Gleink, Losensteinleiten und Garsten im Traunkreise entworfen von J. Rcichardt. — von Sierning im Traunkreise u. s. w, von Ant. Schosser.

Bezirkskarte von Schlierbach u. Pernstein. Von Ant. Schosscr. gr. F.

Strassenkarte des Erzherzogtliums Oesterreich ob und unter der Enns. 2 Bl. F.

Strassenkarte des Erzherzogtums Oesterreich ob und unter Enns nach dem Bestände vom J. 1845. 2 Bl. F.

Karte von Oesterreich ob und unter der Enns. Von G. Schmitfeldt. Wien.

Karte des Erzherzogthums Oesterreich ob und unter der Enns, astron. trigonom. vermessen, topograph. aufgenommen, reduc. u. gez. vom k. k. Gen.-Quart.-M.Stabe. Nach der Reambulirung auf dem Terrain, die Veränderungen nachgetragen vom k. k. Mil. Geogr. Inst, zu Wien 1843. 31 Bl. gr. 4.

Charte von dem Erzherzogtliuine Oesterreieh ob und unter der Enns in VI Sect. nach allen bekannten astronomischen, und mehr als 100 neuen trigonometr. Ortsbestimmungen entworfen. Aus ächten Aufnamen gezogen u. bearbeitet. Sr. k. Höh. d. durchl. Erzherzoge Johann .. . ehrfurchtsvoll gewidmet von Lud«. Schmidt. Herausg. von Schreyvogel u. Riedl 1813. Wien u. Pest. 6 Bl. F.

Generalkarte des Erzherzogthums Oesterreich ob und unter der Enns von dem k. k. Gen.-Quart.-Meist.-Stabe nach der Specialkarte reduc. u. gezeichnet. Die Veränderungen nachgetragen vom k. k. mil. geograph. Institute zu Wien 1856. 2 Bl. gr. F.

Das Erzherzogthnm Oesterreich mit angemerkten Poststationen ii. Kommerzialstrnssen gezeichnet von L. Schmidt u. gestochen von Fr. Müller, herausg. u. zu finden in Wien bei Artaria u. C. 1807. gr. F.

Debersichtskarte von Innerösterreich (Z. Th. geolog. colorirt.) 4.

Carte von Innerösterreich nach den neuesten astronomischen Ortsbestimmungen u. a. Hilfsquellen gezeichnet von Jos. de Castro. Verlegt in Wien bei T. Mollo. 1832. 3 Bl. gr. F.

Geologische Debersichtskarte der Neogen-tertiasren-Diluvial- und Alluvial-Ablagerungen im Gebiete der nordöstlichen Alpen von Oesterreich, Salzburg, Kärnthen, Steiermark u. Tirol mit einer Darstellung der Verbreitung des tertiaeren Meeres u. dessen Festlandes zur Zeit der Schotter-Ablagerung; nach den Aufnahmen der k. k. geologischen Reichsanstalt redueirt und entworfen im April 1855 von D. Stur. Wien 1855. F.

Generalkarte vom Herzogthum Salzburg. Nach der von dem k. k. Gen.-Quart.Stab herausgegebenen Spccialkarte dieses Landes von demselben entworfen u. gezeichnet. F.

Generalkarte von Salzburg nach der von dem k. k. Gen.-Quart.-Meist.-Stabe herauf. Specialkarte dieses Landes ron demselben entworfen u. gezeichnet.

Karte des Herzogthums Salzburg von dem k. k. öst. Gen.-Quart.-Meist.-Slabe in den J. 1806 u. 1807 in Verbindung mit dem österr. Kaiserreiche astronom. trigonom. vermessen, topograph. aufgenommen u. im J. 1810 reducirt u. gezeichnet. 16 Hl.

Ober Pinzgau oder Mittersffl. Wien 1840. F.

S ieb enb ürge n.

Kalte des Grossfürstenthums Siebenbürgen nach der neuesten Landeseintheifung.

Topographisch richtig gestellt u. s. w. von Franz Fischer. Hermanstadt

(1860 ) gr. F. Strassenkarte des Grossfürstenthums Siebenbürgen. S ßl. Scülllwaudkarte ron Siebenbürgen. Herausg. von Fr. Ober t, sammt Begleit Worten.

Gotha 1861. Hermannstadt mit seinen Umgebungen nach der neuesten Original-Aufnahme des

k. k. General-Quartiermeisterstabes. 4 ßl. gr. F.

Steiermark und Illyrien.

Aufnahme von den Umgebungen von Gratz. 9 ßl. 4.

Geologische Karte der Umgebungen von Leoben und Judenburg. Bearbeitet von A. v_ Morlot. 1848.

Generalkarte des Herzogthums Steiermark nach der Specialkarte reducirt und gezeichnet im k. k. mil. geograph. Institute in Wien 1842. Berichtigt im J. 1856. 4 BI. F.

Strassenkarte des-Herzogthums Steyermark. Nach dem Bestände vom J. 1856.

Charte von Steyermark, Kärnthen und Krain nebst der Grafschaft Görz. Augsburg. 1833 F.

Strassenkarte der Herzogthümer Kärnthen, Krain u. des Küstenlandes.

Oberkärnten oder der Villacher Kreis. Entw. u. gez. von J. C. Kindermann, gest. zu Wien von J. Junker. Gratz 1791. F.

Ünter-Kämten oder der Klagen furter Kreis. Von J. C. Kindermann u. Junker. Graz 1790. F.

Charte vom Kreise Klagenfurth im Herzogthumc Kärnthen entworfen mit Benutzung der neuesten Vermessungen Sr. Exe. Hrn. Jos. Cam. Freih. v. Schmidburg. dedicirt von A. K. Kuzel, Joh. Laun sky v. Tieffenth«1, Leop. Salzmann. 1835. gr. F.

Charte von dem Königreiche Illyrien u. dem Herzogthume Steiermark nach de Castro's-Charte von Innerösterreich. Von C. F. Weiland. Weimar 1830 F.

Generalkarte des Königreiches Illyrien nebst dem k. ungar. Littorale nach der Specialkarte reducirt. gezeichnet und gestochen im k. k. mil. geograph. Institute in Wien 1843. 4 BI. F.

Kalte des Königreiches Illyrien und des Herzogthumes Steyermark nebst dem k. ungar. Littorale. Astron. trigon. vermessen u. s. w. im topograph. Bureau des k. k. General-Quart -Meisterstabes. Vollendet im k. k. mil. geograph. Institute in Wien 1842. 37 BI. F.

Carta delle prOVincie Ullriche coi loro diversi stabilimenti e con una parte degli Slati limitroü. Compilata per ordine superiore nel deposito della guerra del Regno d'Italia nell' anno 1813. 4 BI.

Tabulant hanc topographic. Comitalus din Michaelis Lemni in Histria Camaldulensi abhatke divi Mathias prope Murianum Yene liar, adjecti a Mauro Monacho et cosmographo inlustri medio recurr. saeculo XV elaboratam ne ulterius temporil injuria vitiaretur aere incidi curarit Maurus Ortes abbas. (1776.) 4.

Tirol.

Generalkarte der gef. Grafschaft Tirol nebst Vorarlberg1 und dem sourrainen Fürstentliume Liechtenstein. Von dem к. k. Gen.-Quart.-M.-St. nach der Specialkarte reducirt u. gezeichnet im J. 1831. 2 Bl. F.

Strassenkarte топ Tirol und Vorarlberg. Für das J. 1846. F.

Karte der gefürst. Grafschaft Tirol nebst Vorarlberg u. dem angrenzenden Fürstentlnini Liechtenstein astron. trigon. vermessen, topograph, aiifgen., reduc. und gez. im J. 1823 топ dem k. k. öst. Gen.-Quart.-Meisterstabe. 24 Bl. 4.

Administrative Karte der gefürst. Grafschaft Tirol mit Vorarlberg darstellend die neueste politische u. gerichtliche Eintheilung in 4 Kreise u. s. w. Entworfen im Auftrage Sr. Exe. des Hrn. Statthalters Caj. Graf Bissingen Nippenburg топ der к. k. Landes-Baudireclion lür Tirol u. Vorlberg. München.

Atlas tyrolensis. F.

Karte топ Tirol, Steyermark und Illyrien топ F. Fried. Wien 1832 F.

Ungarn.

Karte топ dem Königreiche Ungarn mit den Königreichen Croatien u. Slavonien u.

dem Grossfürstenthum Siebenbürgen. Neu Terzeichnet herausg. топ Fr. J. J.

т. Reiliy. 1796. gr. 4. Karte тот Königreich Ungarn u. den zugehörigen Nebenländern mit Angabe aller

Poststrassen nach Lip sky u. a. 1 Hilfsmittel» entworfen топ G. Schmitfcldt.

Wien 1834. gr. 4. Strassenkarte des Königreiches Ungarn. 1832. 9 Bl. gr. 4. Happa generalis Regni Hungarian partiumque aduexarum Croatia; Slavoniae et Con

finiorum Militarium, magni item Princ. Transylvania! geometricis partium di

mensionibus etc quam hon. Seren. Princ It. Joseph Arch. Palat. dedicat

Isan. de Lipszky. Pesthiui anno 1806. 9 Bl. gr. 4.

Tabula generalis Regni Hungarian, Croatia; et Slavonic nee non magni Princ. Transylvania; conspectum mappae generalis in 9 Sect, moduli majoris distributs . . . ad normam Lipszkeanse delinéala. Vindobonae. 1827. gr. 4.

Mappa geographica novissima Regni Hungarian divisi in suos comitatus cum districtibus Jazygum et Cumanorum, Banatus Temesiensis ejusqne districtuum nee non Regnorum Croatia» etc. dedicata Aug. Regn. M arise Tb ere si ae Imper. Reg. et Josephe 11. Rom. Imp. et Correg. Promotore, Ecccl. dorn. gen. Com. Maur. a Lacy. Ex aecurat. tabulis conj. et correcta Anno 1769. 9 Bl. F.

Administrativ Und Generalkarte des Königreichs. Ungarn auf Anordnung Sr. к. k. Hoheit des Herrn Erzherzogs Albrecht General-Gouverneur u. s. w. ausgeführt u. herausgegeben durch das к. k. Militär, geographische Institut im J. 1858. 17 Bl. F.

Charte топ den kaiserl. ungarischen Ländern entw. u. gez. von F. W. Streit. Weimar 1830. gr. 4.

Comitatskarten von Ungarn: Pesth-Solter, Csongráder, Szolnoker Comitiil u. das Ober-Capitanaf von Jazygien u. Cumanien; — Comitat Mannaros; — BereghUgocsa: — Somogy: —■ Zemplin; — Fisenhurg: — Heves; — Sluhlweisseiiburg; — Veszprim; —- Zips;— Gran; — Wiesclbnrg; — Oedenburger u Haaber Comitat; — Barser u. Hontber Comitat; — Pest-Pillser Comitat; — Siathmärer Comitat; — Süd- und Nord-Biharer Comitat: — Ober- und l'nter-Neutraer Comitat; — Zalaer: —Neograder: — Gömörer; — Boraoder; Szaholczer; — Komorner Comitat; — liekäs Csanad: — Ungh; — Säros; — Baranja; — Pressburg: — Tolna; — Abauj-Torna; — Sohl; — Arad.

(Übersichtskarte der auf den XXV Gesetzartikel des Reichstages de anno 1832/6 basirten die k. Hauptstädte Pesth u. Ofen einerseit mit Wien und durch den Anschluss an die a. p. Kaiser Fe rdinauds-Nordbahn mit Mähren, Böhmen, Schlesien, Gallizien u. dem nördlichen Auslände, andererseits mit dem Banale Ober-Ungarn und Siebenbürgen verbindenden ungarischen Central-Eisenbahn gegründet von Herrn Moritz Ullinann v. Szitany. Wien F.

üebersichtskarte des Bereger-Theiss-Regulirungs-Bau-Bezirkes. 1"—1600 W. Kl. |Man. I

Nassau.

DasHerzogthum Nassau. Von C. F. Weiland. Weimar 1831. F.

Prensseit.

General-Charte von dem Preussiseben Staate Von C. F. Wuiland. Weimkf 1832. F.

Regüi PniSSici accuratissima delineatio edita studi opera I*. Schenk. Pol Fal. Reg. Sculpt Anist. 4.

Atlas stur historiseh-comparativen Geographie von Preussen von Llr. M. Toeppen. Gotha 1858. a Ltl. 4.

Atlas SilesiS! id est Ducatus Silesiae generaliter (|uatuor mappis nee non specialer XVI inappis tot Princlpatus reprajsentantibus geographice exhibitos. Adilita pra?fationc qua de historia hujus atlantis agitur auetoritute publica in lucem emissus llomanniauis lieredibus. Norimbergie 1750. '^8 Bl.

DocatUS SilesiS tabula geographica generalis statui hodierno ei nenipe qui post

l» ni dresdensem locum obtinet adaptata justaque graduatione rectifieata per

Tob.Maier.Norimberga?. Impensis Houianniorum heredum. A. 1740. 22 Bl.

Karte VOIl Schlesien mit der Fintheilung in Ober- und Niederschlesien, in das Kreslauer nnd Ulogaucr Karnmerdepartement u. s. w. von K J. Kipferling. Wien iSi'5. F.

K6n Prenss. Provinz Schlesien. Von c. K. Weiland. Weimar 1833. F.

KöB. PrenSS. PrOVini AVestphalen und die HheJnprovinz, nebst dem Kurfürstentlium Hessen-Kassel u. s. w. Voo G. F. Weiland. Weimar 1829. F.

Charte von der kön. Preuss. Provinz Brandenburg. Von C. F. Weiland. Weimar I825. F.

Die kön. Prenss. Provinz Pommern. Von c. F. Weiland. Weimar 1834. F.

Nova illustriSS. Ducatus Pomeratriafe tabula antea a Viro CI. D. D. Filhardo L uliino edita. nunc iterum corrceta per Frid. Palbitzke. Pom. L. L. studioiurn. 4.

Sachsen.

Neuer Sächsischer Atlas enthaltend die 7 Kreise des Kuhrfürstenthunis Sachsen: »ls: 1. den Kuhrkreis. II. den Meisnischen, HI den Leipzig» n. s. w.; iri^lei

« PreviousContinue »