Moderne und Gewalt: Zivilisationstheoretische Perspektiven auf das 20. Jahrhundert

Front Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Feb 15, 2005 - Political Science - 579 pages
Die Problematik der Makrogewalt in Zivilisations- und Kulturtheorien - Sigmund Freuds Unbehagen in der Kultur - Alfred Webers Krise der Kultur - Norbert Elias' Prozess der Zivilisation - Horkheimers und Adornos Dialektik der Aufklärung - Die Makroverbrechen des 20. Jahrhunderts und die Ambivalenz der Moderne - Perspektiven mit Zygmunt Bauman - Holocaust, stalinistischer Terror und Weltkriege als Paradigmen von Makrogewalt in der Moderne.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2005)

PD Dr. Peter Imbusch vertritt eine Professur für sozialwissenschaftliche Konfliktforschung am Zentrum für Konfliktforschung der Philipps-Universität Marburg und ist Koordinator des Forschungsverbundes
"Desintegrationsprozesse" am IKG der Universität Bielefeld.

Bibliographic information