Page images
PDF
EPUB

Inhaltsverzeichniß.

Einleitung. S. 1-18.

Das römische Recht der Gegenwart . 1—9.

Erstes Buch.

Von den Rechtsvorschriften. Erstes Kapitel. Die Nechtsquellen. S. 19—30. Entstehung des Rechts g. 10. Gewohnheitsrecht 11–13. Gesetzliches Recht

14. 15. Recht der Wissenschaft 16. Zweites Kapitel. Verhältniß der Rechtsvorschriften zu ein

ander. ' S. 30–32.

Aufhebung der Rechtssätze §. 17. Modification 18. Widersprüche 19. Drittes Kapitel. Verhältniß der Rechtsvorschriften zu nicht

juristischen Principien. S. 32–35.

Sittlichkeit und Religion 9. 20. Wohlfahrt 21.

Bweites Buch.

Von den Rechtsverhältnissen. Erstes Kapitel. Die Personen. S. 36-46.

Person §. 22. Individuelle Zustände 23. 24. Juristische Personen 25-28.

(Subjectlosigkeit der Rechte und des Vermögens §. 28.)

Zweites Kapitel. Der Inhalt der Rechte. S. 46—72.

Rechtsverhältnisse und Rechte 9. 29. Begründung 30. 31.
Verschiedener Jnhalt §. 32. Nach der Stellung der Personen 33. Ver:

mögensrecht (Sachen und ihre Eigenschaften) 34–38. Familienrecht

(Verwandtschaft) 39—43. Gegenseitige Einwirkung von Vermögens- und • Familienrecht 44. Einfluß des öffentlichen und firchlichen auf das Privat

recht 45.
Verschiedenheit der Rechte nach dem Gegenstand §. 46.
Drittes Kapitel. Die Entstehung und Endigung der Rechte.
S. 72–119.

1. Allgemeines §. 47. 48.
II. Handlungen als Entstehungs- und Endigungsarten von Rechten

§. 49.
A. Subject: Handlungsfähigkeit §. 50. Dispositionsbefugniß 51. Stell-

vertreter 52. 53.
B. Act §. 54.
1. Der Wille: Motive (Furcht, Irrthum) §. 55–57. Inhalt (Hes

dingungen, Zeitbestimmung, Modus) 58–63. ' 2. Die Erklärung (Form) §. 64. 3. Uebereinstimmung von Wille und Erflärung (Simulation, Jrr

thum, Interpretation) §. 65. 66.
C. Ungültige Rechtsgeschäfte . 67.

D. Schenkung §. 68—72.
III. Zeit als Entstehungs- und Endigungsgrund von Rechten: Wirkungen

der Zeit §. 73. Zeitabschnitte 74. Berechnung (Civilcomputation, utile

tempus) 75. 76. Unvordenkliche Zeit 77. Viertes Kapitel. Der Schutz der Rechte. S. 120–165.

I. Allgemeines: Verleßung §. 78. Sicherung 79. Schut (durch Eigents

macht und Gericht) 80.
II. Von Klagen und Einreden.

Klage: Begriff und Entstehung §. 81. Arten 82-85. Aufhebung

(Concurrenz, Tod, Verjährung) 86-92.

Ginreden §. 93-95.
III. Einfluß des Verfahrens auf die Rechte: Litiscontestation §. 96. Bes

weis 97. 98. Urtheil 99.
IV. In integrum restitutio: Begriji §. 100. Veranlassung 101. Resti-

tutionsgrund 102-104. Restitutionsgesuch 105. Wirkung 106. Bez chränkung 107.

Drittes Buch. Von der Anwendung der Rechtsvorschriften auf die Rechtsver

hältnisse. S. 166--172. Einleitung §. 108. Richterliche Kenntniß des Rechts 109. Anwendbarkeit des Rechts: Ausschließung der Anwendung durch Privatwillen

$. 110. Anwendbarkeit neuer Gesetze 111. Personen 112. Rechte verichiedener Territorien 113.

Viertes Buch.

Die Rechte an der eigeuen Person. frites Kapitel. Das Recht der Persönlichkeit. S. 173–182.

Entstehung §. 114. Aufhebung 115. Minderung (status, capitis de

minutio -- heutiges Recht) 116-118. Chrenminderung 119. 120.

Schuß der Persönlichkeit 121.
Zweites Kapitel. Das Recht des Besißes. S. 182—208.

I. Begriff und rechtliche Natur §. 122.
II. Arten des Besikes: A. nach seiner ursprünglichen Natur §. 123.

B. in Folge juristischer Modificationen (causa, abgeleiteter Besit)

124. 125. III. Erwerb und Verlust: A. Möglichkeit (Personen, Gegenstände, Aus

schließlichkeit) $. 126—129. B. Erwerb 130. C. Verlust 131. IV. Wirkungen und Schuß: A. Allgemeines §. 132. B. Interdicta reti

nendae possessionis 133. C. Interdicta recuperandae possessionis

(de vi, de precario) 134-136. V. Quasibesiß eines Rechts: Begriff $. 137. Erwerb und Verlust 138.

Schuß 139.

Fünftes Buch.

Die Rechte an Sachen. Erstes Kapitel. Allgemeines. S. 209–216.

Dingliche Rechte g. 140. Classification 141. Revocabilität 142.

und Verlust 143. Zweites Kapitel. Das Eigenthum. S, 216–260.

1. Inhalt g. 144. Beschränkungen 145.

Erwerb

II. Form des Eigenthums g. 146.
III. Erwerbung §. 147.

A. Derivativer Erwerb: Tradition §. 148. 149. Derivativer Frucht

erwerb 150. Adjudication 151. Verwirkung 152. Andere Fälle

153. .
B. Originärer Erwerb.

1. Durch Besißerwerb §. 154.
2. Ersißung $. 155. Ordentliche (Zeit; Titel und bona fides, uju:

capionsfähigkeit der Sache) 156–158. Außerordentliche 159.

Unterbrechung 160. Beweis 161. 3. Verbindung §. 162. Ohne Accession 163. Accession 164. 165.

4. Erwerb der Erzeugnisse ş. 166. IV. Schuß des Eigenthums g. 167. A. Eigenthumsklagen: Rei vindicatio

168–171. Negatoria 172. B. Publiciana 173. Drittes Kapitel. Das Recht der Superficies und Emphyteusis.

S. 260—265.

Allgemeines g. 174. Superficies 175. Emphyteusis 176. 177.
Viertes Kapitel. Die Servituten. S. 266–295.

I. Grundprincipien §. 178.
II. Personalservituten: Uebersicht §. 179. Usus 180. Ususfructus 181.

Quasiususfructus 182.
III. Realservituten: Allgemeine Grundsäke . 183. Servitutes praediorum

urbanorum 184. Servitutes praed. rusticorum 185.
IV. Entstehung §. 186—188.

V. Aufhebung §. 189. 190.

VI. Schuß §. 191. 192.
Fünftes Kapitel. Das Pfandrecht. S. 296——332.

I. Begriff und Arten §. 193.
II. Vorausseßungen: Forderung $. 194. Gegenstand 195.
III. Entstehung §. 196, durch Privatwillen 197, dnrch den Richter 198, durch

Rechtssap 199—201.
IV. Endigung §. 202.
V. Inhalt: A. extensiver (Gegenstand, Forderung) $. 203. 204. B. inten-

siver (Verkauf, Zuschlag, gewillkürte Bestimmungen) 205–207. Inhalt

bey verpfändeten Rechten 208. VI. Priorität §. 209. A. Alter 210. B. Privilegien 211. C. Pignus

publicum 212. Uebertragung der Priorität 213. VII. Schuß §. 214. A. Hypothekarische Klage (bey Sachen, bey Rechten),

215. 216. B. Interd. Salvianum 217.

Sechfites Buch.

Die Rechte an Handlungen. Erstes Kapitel. Von der Obligatio überhaupt S. 333–463.

Einleitung §. 218.

I. Begriji $. 219.
II. Inhalt der Obligatio.
A. Gegenstand, Erfordernisse §. 220. Verschiedenheit (Bestimmtheit

und Unbestimmtheit, Theilbarkeit und Untheilbarkeit, Verbindung
mehrerer Leistungen) 221-223. Interesse 224--226. Zinjen

227–229. Strafen 230. 231. B. Subjecte: Stellung (Gegenseitige, einseitige Obligation) §. 232.

Mehrheit von Gläubigern oder Schuldnern: Uebersicht 233. Correal

obligation 234. 235.
C. Shuß: Verschiedenheit der Klagen §. 236. Klaglose Obliga-

tionen 237.
III. Ausübung der Obligatio g. 238.

A. Erfüllung: 1) Gegenstand §. 239. Modificationen (Westimation,

datio in solutum) 240. 2) Zeit 241. Modificationen (erzwungene Stundung und Moratorien, cessio bonorum, Competenz) 242 bis

245. 3) Ort 246. B. Insolvenz des Schuldners (Concurs, Ordnung der Gläubiger, Privi

legien) $. 247. 248. IV. Entstehung der Obligatio. A. Entstehungsgründe §. 249. 1. Verträge: Form §. 250. Perfection 251. 252. Bestärkung (Eid,

arrha, constitutum) 253-255. Inhalt (Beziehung auf Dritte,

causa debendi, alea) 256 —258..
2. Pollicitationen $. 259, .
3. Quasicontracte §. 260.
4. Unerlaubte Handlungen §. 261.

5. Zustände §. 262.
B. Modification bestehender Obligationen.

1. Durch Verabredung §. 263.
2. Durch Verletung: dolus und culpa §. 264-267. Mora

268-270. Ableugnen und Weigerung 271.
3. Durch Zufall g. 272.
C. Stellvertretung bey der Entstehung von Obligationen §. 273.
1. Erwerb: durch nothwendige Repräsentanten §. 274, durch freie

275. 276. 2. Verpflichtung: durch nothw. Repräj. §. 277. 278, durch freie

279.

« PreviousContinue »