Page images
PDF
EPUB
[blocks in formation]
[ocr errors][merged small][ocr errors][merged small]

Allgemeine Vorkenntnisse.

$. 3

I. Dom Wesen, den hauptsächlichsten Gliederungen und den wichtigsten Einteis

lungen des Rechtes. A. Wesen des Rechtes. 1) Begriff des Rechtes (im s. g. objectiven Sinn) und Notwendigkeit dessel

ben. $. 1. 2) Verhältniß des Rechtes zu der Moral. Begriff von recht und unrecht und von Gerechtigkeit. §. 2. 1. Iuris praecepta sunt haec: honeste vivere, alterum non laedere, suum

cuique tribuere (Ulpian. in L. 10 §. 1D. de I. et I. 1, 1

J. eod. 1, 1).
2. Iustitia est constans et perpetua voluntas, ins suum cuique tribuendi

(Ulpian. in L. 10 pr. eod. = pr. 1. eod.).
3) Begriff von Recht im 1. g. subjectiven Sinn. $. 3.

4) Begriff von rechtlicher Eigenschaft, Rechtsverhältniß, Rechtsinstitut. §. 4. B. Hauptgliederungen des Rechtes. 1) Privatrecht und öffentliches Recht. §. 5.

Huius studii duae sunt positiones, publicum et privatum. Publicum ius est, quod ad statum rei Romanae spectat, privatum, quod ad singulorum utilitatem. Sunt enim quaedam publice utilia, quaedam privatim. Publicum ius in sacris, in sacerdotibus, in magistratibus consistit (Ulpian.

in L. 1 §. 2 D. de I. et I. 1, 1 8. 4 I. eod. 1, 1).
2) Weitere Gliederung des öffentlichen Rechtes.

a) Inneres öffentliches Recht.
a) Hauptgliederungen desselben: Strafrecht, Verfassungsrecht, Re-

gierungsrecht. §. 6.
B) Weitere Gliederung des Regierungsrechtes : Proceßrecht, Polizei-

recht, Finanzrecht. $. 7.
b) Neußeres öffentliches Recht. $. 8.
Anhang. Vom Kirchenrechte. §. 9.
c. Haupteinteilungen des Rechtes und der Rechtsvorschriften.
1) Naturrecht und positives Recht. $. 10.

2) Gemeines und particulares Recht. $. 11.
3) Ius commune und privilegium. §. 12.
4) Ins commune und singulare. $. 13.

« PreviousContinue »