Page images
PDF
EPUB

VIII. 2 nafreon im Traume getäuscht.

Nachts auf purpurnen Tapeten

Solafend, leicht berauscht von Baldos,
Träumt ich, unter losen Mädchen
Scherzend auf der Zeben Spißen
Schnellen Laufs umher zu freisen.
Meiner spotteten da Kinaben,
Zarter als der junge Baldos,
Mid mit bittrer Nede neđend
Dierer fdydnen Nádchen wegen.
Eben da id wolte füßen
Floon inir mit dem Traum fíe alle,
Und ich Armer, ady! verlaffen
úníchte wicder einzuschlafen.

Ein Blindekulspiel, das mit ähnlicher Täuschung und Em: pfindung beyin Erwachen lebhaften Jängiingen und Mädchen feir Anakreon unzähligemal im Traume vorgelommen seyn may. Schon Bakchos träumt bey Nonnos, die schöne Deroe feurig in reine Arme ju roließen, aber

wie er erwacte,

Sielt er im Arm nicht das Mädden, und wünschte wieder

iu schlafen. Denn

ülntic Oesverbe,

[ocr errors]

Was ben Tage du treibst, erscheint ben Nacht dir im Eraume.
Träumrend treiber der Hirt die gehörneten Stier' auf die Weide,
Garn zu fangen das wild erblidt im Traume der Jäger,
und der Landmann durchwühlt im Schlaf dię Erd’mit dem Pfluge,

Und þora; Ringt:

Oft im nächtlichen Traumgeficht
Spalt' ich fest dich umarmt, oft dem entflatternden

Folg' ich über das Rosenfeld
Mavors, folg' id), wo Fluth, grausamer, dich unwallt.

Nach Bob Uebers.

und das alles ist weiter nichts als sehr natürlid, und ges wöhnlich. Es macht unserm Didter Eyre, daß er bey der Eins fachheit des Stoffes dod alles im Liedden vereinigte, was es gefällig und reißend machen kann. A16 Veranlassung das leichte, fröhliche Mäuschgen. Auf der Zehen Spißen lief er leisen und weiten Schritts umher, um eine der Schönen zu haschen; daben eifersüchtige, fdöne Knaben als Zusdauer, die des verliebten, etwas unbehülflichen Alten spotten. Und im Augenblick, da er eines der Mädchen beym Sleide festzuhalten und sie für die Nedes reyen, womit sie ihn ro lange aufgezogen, mit süßen zu bestras fen meint, fieli, da érvacht er! alles ist verschwunden -- könnte er diesen Traum doch noch einmal träumen !

Den meisten Lesern dürften hier wohl zwey ältere deutfche I Lieder einfallen, eins von Köity :

Ich träumt, ich war ein Vögelein,
Ilnd flog auf ihren Smook.
Hind zupft? ihr, um nicht laß zu seyn,
Die Burensd)leifer los.

[ocr errors]
[merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

Kamler’s Ueberrekung soheint mir ebenfalls eine feiner ses lungenften zu seyn.

« PreviousContinue »