Page images
PDF
[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

§. 90. Fortsetzung. BB. Vom Kläger bei der Rei vindicatio utilis.

[ocr errors][ocr errors]

lippus: Si (ut proponis) pars adversa pecunia tua quaedam nomine suo comparavit, Praeses provinciae utilem vindicationem obtentu militiae tibi eo nomine impertiri desideranti, partes aequitatis non negabit. Idem mandati quoque, seu negotiorum gestorum actionem inferenti, tibi iurisdictionem praebebit. Cf. L. 2. C. de don. i. v. (5. 16). b. Die unter Vormundschaft stehenden Personen *), insoferne der Vormund mit ihrem Gelde Sachen für sich angeschafft hat. L. 2. D. quando ex facto tutoris vel curatoris minores agere vel conveniri possunt. (26.9.) Ulp. Si tutor vel curator pecunia eius, cuius negotia administrat, . . . praedia in nomen suum emerit: utilis actio ei, cuius pecunia fuit, datur ad rem vindicandam*). L. 3. C.

[ocr errors][ocr errors][ocr errors]

arbitrium tutelae (5. 51.) – c. Der eine Ehegatte, welcher dem anderen Geld geschenkt hat, kann, wenn letzterer insolvent wird, die dafür angeschafften Sachen mit der Rei vindicatio utilis in Anspruch nehmen. L. 55. D. de don, inter vir. (24. 1.) Paulus: Uxor marito suo pecuniam donavit: maritus ex pecunia sibi donata aut mobilem aut soli rem comparavit: solvendo non est et res exstent, . . . nihil prohibet, etiam in rem utilem mulieri in ipsas res accomodare. Meist beschränkt man die in vorstehenden Worten verliehene Rei vindicatio utilis auf die Frau*), weil Paulus nur von ihr, und nicht zugleich vom Manne spricht. Allein, daß letzteres nicht geschehen ist, um einen Vorzug der Frau vor dem Manne zu begründen, dafür bürgt Justinian, wenn er, die vor ihm gebräuchlichen Retentionen bei Rückerstattung der Dos in L. un. §. 5. C. de rei uxor. act. (5. 13.) aufhebend, vom Manne als Donator sagt: vel ex qua causa ob res donatas retentio introducatur, cum sit donator i facultas per actionem in rem directam vel per utilem vel per condictionem suo iuri me

[ocr errors][ocr errors]
« PreviousContinue »