Page images
PDF
[graphic]
[merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small]

Köuigl. Sache. Hof rath, Bibliothekar Sr. Majestät des Köulgs Johann von Hachsen,
sowie Sr. Köuigl. Hoheit ties Kronprinzen Albert, Hersogs •/-» Hachsen, und der l'hii 1
Secundogenitur-Bibliothek zu Dresden, Mitglied des Könlgl. Philologischen Seminars
und der Qriechiechen Gesellschaft su Leipzig, sowie den Künlgl. Hachstscheu Alter-
thums-Vereines und der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft nu Dresden, auch Mitglied
des Gelehrteu-Ansschussen des Germanischen Munouiuh Ku Nürnberg, KlirenmUgllcd der
«Société archéologique du Grand-Duché de Luxembourg*, Khrcncorrcspondmit der Kai-
serlichen öffentlichen Bibliothek Ru Ht. Petersburg, Hitter Иен Könlgl. Bayerischen
St. Michaelsordens, Inhaber der Kaiserl. Russischen grossen goldenen Medaille und der
Kaiserl. Köuigl. Oesterreichlschen und Könlgl. PreitHsIschcn goldenen Medaillen
für W lese n seh afl.

Dresden,

G. Schönfeld's Buchhandlung (С. A. Werner).
1863.

Verzeichniss der Mitarbeiter.

1. Hr. Dr. F. L. Hoffmann in Hamburg.

2. Hr. Bibliotheksecretair H. Pittrich in Dresden.

3. Hr. Antiquar E. A. Zuchold in Leipzig.

4. Hr. J. M. Wagner in Wien.

5. Hr. Bibliotheksekretair E. Kelchner in Frankfurt a.

6. Hr. Geheimrath Neigebaur in Breslau.

7. Hr. Dr. E. Steffenhagen in Königsberg.

8. Hr. E. С Rudolphi. in Braunschweig.

[ocr errors]
[merged small][graphic][subsumed][subsumed][ocr errors][subsumed][subsumed]
« PreviousContinue »